Judith Maria Poersch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkte (Promotionsvorhaben)

  • Mobilität, Internationalisierung, Soziale Infrastruktur internationaler
    Gesundheitssysteme und Bildungsakteure
  • Europa

 

 

 

Biographie

Judith Maria Poersch studierte Geographie und Französisch (Master of Education) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Nachdem sie ein Semester an der Université de Bourgogne Franche-Comté in Dijon 2014/2015 absolvierte, arbeitete sie von 2015 bis 2019 als wissenschaftliche Hilfskraft in der ERASMUS Information Medizin der Universitätsmedizin Mainz. Zusätzlich engagierte sie sich als studentisches Mitglied von 2016 bis 2019 im Leitungsgremium des Gutenberg Forschungskollegs der JGU.

Ihre Masterarbeit schrieb sie über den Einfluss eines ERASMUS-Aufenthaltes von Mainzer Medizin-Student*innen auf deren weitere Lebens- und Berufsbiographien (Titel: ERASMUS macht mobil – Eine Untersuchung zu Internationalisierung und Mobilität am Beispiel von Outgoing-Student*innen der Universitätsmedizin Mainz; Betreuung Prof. Dr. V. Cummings). Seit April 2020 ist sie Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Humangeographie.

Lehrveranstaltungen

  • Wintersemester 2020/2021:
    • M2/M2ED Übung: HG I Wirtschaftsgeographie A
    • M2/M2ED Übung: HG I Wirtschaftsgeographie B
  • Sommersemester 2020:
    • M2/M2ED Übung: HG II: Stadt- und Sozialgeographie G
    • M2/M2ED Übung: HG II: Stadt- und Sozialgeographie H